Ernährungstherapie


Ernährungstherapie ist eine begleitende Ernährungsumstellung bei einer Vielzahl von Erkrankungen.
Sie kann verordnet und von den Krankenkassen bezuschusst werden.

Wir beraten Erwachsene, Jugendliche und Kinder zu folgenden Erkrankungen:

Adipositas / Übergewicht

- Metabolisches Syndrom
- PCOS
Vor und nach Adipositas-OP
- Schlauchmagen
- Magenbypass
- Magenband
Essstörungen
- Anorexie
- Bulimie
- Binge Eating Disorder
- Orthorexie
- Atypische Essstörung
Untergewicht / Mangelernährung
- Energiemangel
- Nährstoffmangel
Diabetes mellitus
- Diabetes mellitus Typ 2
- Diabetes mellitus Typ 1
- Schwangerschaftsdiabetes
- Insulinresistenz
Fettstoffwechselstörungen
- erhöhter Cholesterinspiegel
- erhöhter Trigyceridspiegel
- Arteriosklerose / KHK
Bluthochdruck
Leber- und Gallenerkrankungen
- Fettleber
- Leberzirrhose
- Gallensteine
- nach Gallen-OP
- Gallensäureverlustsyndrom
Magen-Darm-Erkrankungen
- Reflux / Sodbrennen / Gastritis
- Reizdarmsyndrom
- Magen-OP
- Bauchspeicheldrüsen-Entzündung
- Bauchspeicheldrüsen-Insuffizienz
- Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
- Stoma
- Verstopfung
- Durchfall
Unverträglichkeiten / Allergien
- Laktoseintoleranz
- Fruktoseunverträglichkeit
- Sorbitintoleranz
- Histaminintoleranz
- Zöliakie
- Pseudoallergie
- „echte“ Lebensmittelallergie
Nierenerkrankungen
- Niereninsuffizienz
- Prädialyse
- Hämodialyse
- Peritonealdialyse
- Nierensteine
Krebserkrankungen
- während Chemo- / Strahlentherapie
- Mangelernährung
hier finden Sie ausführliche Infos zu unseren Leistungen bei Krebs
Muskel- und Gelenkserkrankungen
- Rheuma
- Multiple Sklerose
- Fibromyalgie
Osteoporose
Hauterkrankungen
- Nesselsucht
- Neurodermitis
- Schuppenflechte
- Akne
Schilddrüsenerkrankungen
- Hashimoto-Thyreoditis
- Morbus Basedow
- Überfunktion
- Unterfunktion

Kostenübernahme

Die Ernährungstherapie kann von den gesetzlichen Krankenkassen teilweise oder ganz übernommen werden. In der Regel müssen Sie nur einen kleinen Teil der Kosten selbst tragen. Voraussetzung ist eine Beantragung der Kostenübernahme vor Therapiebeginn. Gerne übernehmen wir das für Sie! Hierfür benötigen wir eine Verordnung (Rezept/Überweisung) Ihres Arztes. Wenn Sie uns dieses per Post, E-Mail oder Fax zukommen lassen, können wir den Antrag für Sie stellen!

Sie sind privat versichert? Dann ist die Möglichkeit der Kostenübernahme von Ihrem Vertrag mit Ihrer Krankenversicherung abhängig. Auch die Beihilfe übernimmt unter bestimmten Voraussetzungen teilweise die Kosten für die Ernährungstherapie. Hier finden Sie alle Informationen zur Beihilfefähigkeit der Ernährungsberatung.

Sie haben Fragen oder möchten uns erst einmal persönlich kennen lernen? Dann buchen Sie doch einfach ein kostenloses Infogespräch!

Beispiel für die Bezuschussung:

Ihre Krankenkasse bezuschusst bis zu 5 Termine.
Für 1 x 60 Minuten Erstgespräch + 4 x 30 Minuten Folgeberatungen fallen 240 Euro Gesamtkosten an.
Ihre Krankenkasse übernimmt
160 Euro. Diese rechnen wir direkt mit der Kasse ab.
Ihre Zuzahlung beträgt 80 Euro und wird nach Ende der Therapie in Rechnung gestellt.

Preise ohne Bezuschussung